Page 1 of 1

Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Variant

PostPosted: Sat Oct 06, 2012 6:05 am
by Demon999
Ich vermute, dass der fürchterlich langsame Import jetzt aus der incompatibilität von einigen Geräten herrührt. Leider vermiest mir ein 15-20 minütlicher Import von 1000 Cache jegliche Nutzung dieser App. Gemessen auf iPad und iPhone. iPad war wenig schneller.

Daher wünsche ich mir für bestimmte Geräte das der schnelle importgenutzt wird(z. B. Ab iPhone 4 und ab dem neuen iPad)

Re: Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Var

PostPosted: Sat Oct 06, 2012 2:10 pm
by Thorsten
Nicht ganz. Von 1.0.2 auf 1.0.3 habe ich für ältere Geräte den GPX Import etwas verändert, damit er nicht mehr so viel Speicher benötigt. Dies hat jedoch nur etwa 10-15% der Geschwindigkeit gekostet.

Beim Update auf 1.1 habe ich den Import von Logs und den daran angehängten Spielern (Log-Namen) ändern müssen. Diese wurden in 1.0 falsch angelegt was der Grund dafür war, das alle Logs beim Update gelöscht werden mussten. Hierdurch kommt die Verschlechterung der Performance. Ohne diese Änderung würde die gesamte App mit der Dauer sehr, sehr langsam werden.

Ich habe es nach Deinem anderen Post gerade mit mehreren 1000er GPX Dateien getestet. Dabei habe ich festgestellt, das um so mehr Caches (&Logs+Spieler) in der Datenbank sind, der Import nahezu exponentiell langsamer wird.

Ich schau das ich das anders hin bekomme.

Gruß, Thorsten

Re: Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Var

PostPosted: Sat Oct 06, 2012 5:56 pm
by Demon999
Danke, die app ist sonst wirklich toll, aber der Import ist wirklich sehr sehr langsam. Auch wenn ich nur eine Kategorie mit 1000 lade. Nach deiner neuen Version war ja alles leer und da war die erste PQ auch ca 15 dabei einzuladen. Vorher ging das so richtig schön in 1-2 min.

Re: Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Var

PostPosted: Mon Oct 08, 2012 5:49 pm
by Thorsten
Hi,

kleines Update aus der Programmiererstube.. Ich habe am Sonntag an der GPX Verarbeitung nochmals gefeilt. Die Dauer des Imports geht jetzt wieder in Richtung dem, wie es unter 1.0.x war.

Testszenario: iPhone 4S, 3000 Caches in einer Kategorie bereits vorhanden, 1000 Caches davon durch eine GPX File aktualisieren:
- Version 1.1.1 Programmierung ohne Änderungen: 8 Minuten 15 Sekunden
- Version 1.2.0 Programmierung mit Änderungen: 2 Minuten 35 Sekunden

Mal schauen was ich noch raus holen kann..

Grüße, Thorsten

Re: Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Var

PostPosted: Tue Oct 09, 2012 5:11 pm
by Thorsten
Hallo,

ich habe heute nochmals am Import gearbeitet. Beim GPX Import gibt es jetzt eine neue Funktion "Nur Cache Basisdaten laden".

Alle Daten laden
Cache, Wegpunkte und Logs werden geladen. Neu dazu gekommen sind die Cache Attribute und die Travelbugs (zumindest der Teil der TB´s der auch in der GPX enthalten ist: TBCode und Name).

Nur Cache Basisdaten laden
Läd wirklich nur die direkten Infos des Caches (z.B. Aktiv/Deaktiviert, Beschreibung, D/T...). Alle weiteren Daten wie Webpunkte, Logs und so weiter werden ignoriert (alte Werte bleiben erhalten). Dafür gedacht wenn man nur den Cache-Status aktualisieren will oder zum schauen, ob was neues dazu gekommen ist.

Wieder der gleiche Test mit 3000 Caches in der Kategorie und 1000 davon werden durch eine GPX aktualisiert:
- Alle Daten: 2 Minuten 36 Sekunden
- Nur Basisdaten: 56 Sekunden

Grüße,
Thorsten

Re: Rückstellung des Import Mechanismus auf die schnelle Var

PostPosted: Thu Oct 11, 2012 10:00 pm
by Demon999
Ok,

Werde ich testen sobald es da ist :-)

Generell nutze ich noch das Basisdaten Laden. Könnte man in 3G Regionen überlegen, aber wenn, dann habe ich lieber alles dabei.

Gruß Tim